Do, 24. September 2020,
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Werke von Elgar, R. Strauss und Schumann
:: Strauss 2. Hornkonzert
Radek Baborak, Mozarteumorchester Salzburg
Do, 24. September 2020,
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Strauss 2. Hornkonzert
Werke von Elgar, R. Strauss und Schumann

EDWARD ELGAR
In the South, Konzertouvertüre, op. 50 „Alassio“

RICHARD STRAUSS
Konzert für Horn und Orchester Nr. 2, Es-Dur, TvR 283

ROBERT SCHUMANN
Symphonie Nr. 3, Es-Dur, op. 97 „Rheinische“

Mozarteumorchester Salzburg
François Leleux, Dirigent
Radek Baborák, Horn

Der tschechische Meister des Horns, Radek Baborák, beweist seine Brillanz nach den schwelgerischen Noten des 2. Konzerts, das der weise alte Richard Strauss diesem Instrument gewidmet hat. Der französische Meister der Oboe, François Leleux, ist längst auch ein Meister des Taktstocks, den er diesmal am Pult des Mozarteumorchester Salzburg schwingt. Baborák war schon als 18-jähriger Solohornist der Tschechischen Philharmonie, später ein Kollege von Leleux in München und schließlich ein Jahrzehnt bei den „Berlinern“. Am Beginn des Konzerts steht eine selten gespielte Ouvertüre des großen englischen Spätromantikers Edward Elgar – „In the South“, komponiert in Italien und voll unvergesslicher, sinnesfroher Eindrücke. Robert Schumann ließ sich in seiner 3. Symphonie von der idyllischen Landschaft und den gotischen Kathedralen am Rhein inspirieren. Natürlich schrieb er keine illustrative Musik, sondern eine, in der die Poesie und die Geschichte einer Region zum Spiegelbild des Menschlichen werden.

Veranstalter:

Salzburger Kulturvereinigung
Share on facebook
Facebook
Share on email
Email

EDWARD ELGAR
In the South, Konzertouvertüre, op. 50 „Alassio“

RICHARD STRAUSS
Konzert für Horn und Orchester Nr. 2, Es-Dur, TvR 283

ROBERT SCHUMANN
Symphonie Nr. 3, Es-Dur, op. 97 „Rheinische“

Mozarteumorchester Salzburg
François Leleux, Dirigent
Radek Baborák, Horn

Der tschechische Meister des Horns, Radek Baborák, beweist seine Brillanz nach den schwelgerischen Noten des 2. Konzerts, das der weise alte Richard Strauss diesem Instrument gewidmet hat. Der französische Meister der Oboe, François Leleux, ist längst auch ein Meister des Taktstocks, den er diesmal am Pult des Mozarteumorchester Salzburg schwingt. Baborák war schon als 18-jähriger Solohornist der Tschechischen Philharmonie, später ein Kollege von Leleux in München und schließlich ein Jahrzehnt bei den „Berlinern“. Am Beginn des Konzerts steht eine selten gespielte Ouvertüre des großen englischen Spätromantikers Edward Elgar – „In the South“, komponiert in Italien und voll unvergesslicher, sinnesfroher Eindrücke. Robert Schumann ließ sich in seiner 3. Symphonie von der idyllischen Landschaft und den gotischen Kathedralen am Rhein inspirieren. Natürlich schrieb er keine illustrative Musik, sondern eine, in der die Poesie und die Geschichte einer Region zum Spiegelbild des Menschlichen werden.

Veranstalter:

Salzburger Kulturvereinigung
Share on facebook
Facebook
Share on email
Email

Kommenden Veranstaltungen dieser Konzertreihe:

Mi, 21. Dezember 2022
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Weihnachtsoratorium 1 (Halls)

BACH Weihnachtsoratorium

Bachchor Salzburg, Julia Sophie Wagner, Jess Dandy und James Gilchrist & Matthew Halls
Mi, 21. Dezember 2022,
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Weihnachtsoratorium 1 (Halls)

BACH Weihnachtsoratorium

Bachchor Salzburg, Julia Sophie Wagner, Jess Dandy und James Gilchrist & Matthew Halls
Do, 22. Dezember 2022
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Weihnachtsoratorium 2 (Halls)

BACH Weihnachtsoratorium

Bachchor Salzburg, Julia Sophie Wagner, Jess Dandy und James Gilchrist & Matthew Halls
Do, 22. Dezember 2022,
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Weihnachtsoratorium 2 (Halls)

BACH Weihnachtsoratorium

Bachchor Salzburg, Julia Sophie Wagner, Jess Dandy und James Gilchrist & Matthew Halls
Fr, 23. Dezember 2022
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Kulturvereinigung: Weihnachtsoratorium 3 (Halls)

BACH Weihnachtsoratorium

Bachchor Salzburg, Julia Sophie Wagner, Jess Dandy und James Gilchrist & Matthew Halls
Fr, 23. Dezember 2022,
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Kulturvereinigung: Weihnachtsoratorium 3 (Halls)

BACH Weihnachtsoratorium

Bachchor Salzburg, Julia Sophie Wagner, Jess Dandy und James Gilchrist & Matthew Halls
Mi, 19. April 2023
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Frühlingssymphonie (Widmann | Popelka)

SCHUBERT Symphonie Nr. 4, c-Moll, D 417 „Tragische“
MOZART Konzert für Klarinette und Orchester, A-Dur, KV 622
SCHUMANN Symphonie Nr. 1, B-Dur, op. 38 „Frühlingssymphonie“

Petr Popelka & Jörg Widmann
Mi, 19. April 2023,
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Frühlingssymphonie (Widmann | Popelka)

SCHUBERT Symphonie Nr. 4, c-Moll, D 417 „Tragische“
MOZART Konzert für Klarinette und Orchester, A-Dur, KV 622
SCHUMANN Symphonie Nr. 1, B-Dur, op. 38 „Frühlingssymphonie“

Petr Popelka & Jörg Widmann
Do, 20. April 2023
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Mozart Klarinettenkonzert (Widmann | Popelka)

SCHUBERT Symphonie Nr. 4, c-Moll, D 417 „Tragische“
MOZART Konzert für Klarinette und Orchester, A-Dur, KV 622
SCHUMANN Symphonie Nr. 1, B-Dur, op. 38 „Frühlingssymphonie“

Petr Popelka & Jörg Widmann
Do, 20. April 2023,
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Mozart Klarinettenkonzert (Widmann | Popelka)

SCHUBERT Symphonie Nr. 4, c-Moll, D 417 „Tragische“
MOZART Konzert für Klarinette und Orchester, A-Dur, KV 622
SCHUMANN Symphonie Nr. 1, B-Dur, op. 38 „Frühlingssymphonie“

Petr Popelka & Jörg Widmann
Fr, 21. April 2023
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Widmann spielt Weber (Widmann | Popelka)

SCHUBERT Symphonie Nr. 4, c-Moll, D 417 „Tragische“
WEBER Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 1, f-Moll, op. 73
SCHUMANN Symphonie Nr. 1, B-Dur, op. 38 „Frühlingssymphonie“

Petr Popelka & Jörg Widmann
Fr, 21. April 2023,
19:30 Uhr
Großes Festspielhaus
Widmann spielt Weber (Widmann | Popelka)

SCHUBERT Symphonie Nr. 4, c-Moll, D 417 „Tragische“
WEBER Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 1, f-Moll, op. 73
SCHUMANN Symphonie Nr. 1, B-Dur, op. 38 „Frühlingssymphonie“

Petr Popelka & Jörg Widmann

Weitere Konzertreihen

Treffpunkt Musik

Künstlergespräche und Themenabende im Orchesterhaus

FREIER EINTRITT
für Vereinsmitglieder

Tatort Kammermusik

Kammermusikkonzerte im Orchesterhaus

25% Ermässigung und kostenloses Programmheft für Vereinsmitglieder

 

Donnerstagskonzert

6 Konzerte im Großen Saal der Stiftung Mozarteum
  • 15 % Rabatt auf alle Einzelkarten
  • 27 % auf das Abo „Donnerstagskonzerte“
  • Kostenlose Programmhefte

Heimspiel

8 Konzerte in kleiner Besetzung im Orchesterhaus

VORTEILE FÜR MITGLIEDER:
•  15 % Preisnachlass auf Einzelkarten
•  Kostenlose Programmhefte

Salzburger Landestheater

6 Produktionen im Landestheater
Silvesterkonzert im Festspielhaus

Sämtliche Musiktheatervorstellungen und das Silvesterkonzert werden vom Mozarteumorchester gespielt.

Salzburger Kulturvereinigung

9 Konzerte im Großen Festspielhaus

VORTEILE für Mitglieder:
10 % Ermäßigung auf alle Konzerte des Mozarteumorchesters

Mozartwoche

Eröffnungs- und Abschlusskonzert

Wir freuen uns auf die Mozartwoche 2022!

Salzburger Festspiele

10 Konzerte im Großen Saal der Stiftung Mozarteum

10 Mozart Matineen mit renommierten SolistInnen und Dirigenten