Mozarteumorchester Salzburg Logo

Vorstand

Gottfried Franz Kasparek Präsident

Prof. Gottfried Franz Kasparek

Präsident

Gottfried Franz Kasparek, geboren 1955 in Wien, ist eine herausragende Persönlichkeit im Bereich der klassischen Musik und Kultur. Seit 1988 in Salzburg ansässig, hat er sich als Musikschriftsteller und Dramaturg einen Namen gemacht. Als Präsident des Vereins der Freunde des Mozarteumorchesters Salzburg trägt Kasparek wesentlich zur Förderung der musikalischen Kunst bei. Seine Tätigkeit als freier Mitarbeiter für das Mozarteumorchester Salzburg und die Salzburger Kulturvereinigung, wo er Programmhefte gestaltet und Einführungsvorträge hält, unterstreicht seine Expertise und Leidenschaft für Musik.

Kasparek ist auch über die Grenzen Salzburgs hinaus bekannt für seine Arbeit mit renommierten Institutionen wie der Universität Mozarteum, der Stiftung Mozarteum, der Philharmonie Essen, dem Sinfonieorchester Bern, dem Festspielhaus St. Pölten und vielen anderen. Sein Wirken als Gastdozent für Musikgeschichte am American Institute for Foreign Study an der Universität Salzburg von 2003 bis 2019 zeigt seine tiefe Verwurzelung in der musikalischen Bildung.

Als kreativer Kopf schreibt Kasparek Libretti, Essays und Rezensionen, die sein umfassendes Verständnis und seine Liebe zur Musik widerspiegeln. Besonders hervorzuheben sind seine Erzählfassungen der Opern „Zauberflöte“ und „Don Giovanni“, mit denen er seit 2012 zusammen mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker Erfolge feiert. Als Intendant des Festivals Mattseer Diabelli Sommer von 2009 bis 2019 und durch seine fortlaufende leitende Mitarbeit hat Kasparek maßgeblich zur Bereicherung des kulturellen Lebens beigetragen.

Gottfried Franz Kasparek verkörpert durch sein vielfältiges Schaffen und sein Engagement für die Musik und Kultur einen bedeutenden Beitrag zum kulturellen Erbe Salzburgs und darüber hinaus.

Stand: Februar 2024