Heimspiel

Große Komponisten im kleinen Format, die Künstlerinnen und Künstler zum Greifen nah, exquisite Werke – das alles verkörpert die neue Reihe.

Freuen Sie sich auf acht „Heimspiele“ in Orchesterbesetzung – mit vielseitigen Programmen und Künstlerinnen und Künstlern der ersten Kategorie.

Mit der neuen Konzertreihe öffnet das Mozarteumorchester sein Orchesterhaus und macht es zu einem Ort des Austauschs und der Begegnung. Das unverwechselbare Gebäude im Kulturbezirk Nonntal feiert heuer sein 30-jähriges Bestehen. Der Heimspiel-Zyklus im Ferstl Saal steht für ausgefallene symphonische und kammermusikalische Konzerte in legerer Atmosphäre. Künstlerinnen und Künstler zum Greifen nah.

Fr, 29. Oktober 2021
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 1 | Dvořák Pur

DVOŘÁK Legenden op. 59 für Orchester (Auswahl)
DVOŘÁK Romanze für Violine und Orchester f-Moll op. 11
DVOŘÁK Tschechische Suite D-Dur op. 39

Petr Popelka & María Dueñas
Fr, 29. Oktober 2021,
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 1 | Dvořák Pur

DVOŘÁK Legenden op. 59 für Orchester (Auswahl)
DVOŘÁK Romanze für Violine und Orchester f-Moll op. 11
DVOŘÁK Tschechische Suite D-Dur op. 39

Petr Popelka & María Dueñas
Fr, 26. November 2021
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 2 | Cellisimo

HAYDN Symphonie Nr. 6 D-Dur Hob. I:6 „Le matin“
VILLA-LOBOS „Bachianas Brasileiras“ Nr. 1
MOZART Symphonie g-Moll KV 183

Ehemalige StudentInnen der Celloklasse Prof. Wilfried Tachezi
Fr, 26. November 2021,
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 2 | Cellisimo

HAYDN Symphonie Nr. 6 D-Dur Hob. I:6 „Le matin“
VILLA-LOBOS „Bachianas Brasileiras“ Nr. 1
MOZART Symphonie g-Moll KV 183

Ehemalige StudentInnen der Celloklasse Prof. Wilfried Tachezi
Mi, 8. Dezember 2021
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 3 | 30 Jahre Orchesterhaus

DUKAS Fanfare pour précéder La Péri
DEBUSSY Prélude à l‘après-midi d’un faune
STRAWINSKY Bläsersinfonien
SCHTSCHEDRIN Carmen-Suite für Streichorchester und Schlaginstrumente

Hans Graf
Mi, 8. Dezember 2021,
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 3 | 30 Jahre Orchesterhaus

DUKAS Fanfare pour précéder La Péri
DEBUSSY Prélude à l‘après-midi d’un faune
STRAWINSKY Bläsersinfonien
SCHTSCHEDRIN Carmen-Suite für Streichorchester und Schlaginstrumente

Hans Graf
Fr, 11. Februar 2022
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 5 | Magier der Pantomime

MOZART 6 Deutsche Tänze KV 571 (Auswahl)
KABALEWSKI Die Komödianten – Suite op. 26
STRAWINSKY Pulcinella-Suite

Gabriel Venzago, Bodecker & Neander
Fr, 11. Februar 2022,
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 5 | Magier der Pantomime

MOZART 6 Deutsche Tänze KV 571 (Auswahl)
KABALEWSKI Die Komödianten – Suite op. 26
STRAWINSKY Pulcinella-Suite

Gabriel Venzago, Bodecker & Neander
Fr, 1. April 2022
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 6 | Next Generation Mozart Soloists

MOZART Oboenkonzert C-Dur KV 314
MOZART Violinkonzert G-Dur KV 216
MOZART Klavierkonzert A-Dur KV 414

Gabriel Pidoux, Ziyu He, Filippo Gorini & Howard Griffiths
Fr, 1. April 2022,
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 6 | Next Generation Mozart Soloists

MOZART Oboenkonzert C-Dur KV 314
MOZART Violinkonzert G-Dur KV 216
MOZART Klavierkonzert A-Dur KV 414

Gabriel Pidoux, Ziyu He, Filippo Gorini & Howard Griffiths
Fr, 8. April 2022
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 7 | Mit Brass in den Frühling

Musikalische Arrangements für jeden Geschmack

Blechbläser des Mozarteumorchesters
Fr, 8. April 2022,
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 7 | Mit Brass in den Frühling

Musikalische Arrangements für jeden Geschmack

Blechbläser des Mozarteumorchesters
Fr, 13. Mai 2022
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 8 | Die Kunst der Missinterpretation

Vivaldis Vier Jahreszeiten entrümpelt

Marianne Riehle, Alexander Hohenthal, Carsten Neumann, Sophia Herbig und Reinhard Goebel
Fr, 13. Mai 2022,
19:30 Uhr
Orchesterhaus, Ferstl Saal
Heimspiel 8 | Die Kunst der Missinterpretation

Vivaldis Vier Jahreszeiten entrümpelt

Marianne Riehle, Alexander Hohenthal, Carsten Neumann, Sophia Herbig und Reinhard Goebel